13. Filmmusiktage Sachsen-Anhalt 2020

Unter dem Motto „allein und doch verbunden“ initiiert die IAMA vom 13. bis 21. November 2020 die 13. Filmmusiktagen Sachsen-Anhalt in Halle (Saale). Die Filmmusiktage blicken in diesem Jahr mehr denn je in Richtung Zukunft. Die Veranstaltungen finden erstmals vollständig digital statt. Der Bereich Games/Apps und neue regionale sowie internationale Kooperationen erweitern das bewährte Programm. Die 13. Filmmusiktage Sachsen-Anhalt vereinen Tradition und Fortschritt und stehen für fruchtbare Zusammenarbeit, die auch in herausfordernden Zeiten die Medienbranche verbindet.

Mitwirkende 2008 – 2019 (Auswahl)

Die Filmmusiktage Sachsen-Anhalt begrüßten in den vergangenen Jahren zahlreiche Stars aus der Branche.

Darunter Filmmusikomponisten wie Klaus Doldinger („Das Boot“), Jeff Beal („House of Cards“), Anette Focks („Die drei ??? – Das Geheimnis der Geisterinsel“), Gerd Baumann („Wer früher stirbt ist länger tot“), Laurent Eyquem („Nostalgia“), Eric Serra („Léon - Der Profi“), Ingo Ludwig Frenzel („Der Medicus“), Martin Böttcher („Winnetou“), Patrick Doyle („Harry Potter und der Feuerkelch“ und „Cinderella“), Harold Faltermeyer („Top Gun“), Trevor Jones („Der Letzte Mohikaner“), Martina Eisenreich (Tatort), Oli Biehler („Das kalte Herz“, „Lindenberg! Mach dein Ding“), Peter Gotthardt („Die Legende von Paul und Paula“), Rachel Portman („Emma“, „Chocolat“), Enjott Schneider (Movies Made in Germany) und John Ottmann („X-Men: Days of Future Past“, „Astro Boy“)

Regisseure wie Sönke Wortmann („Das Wunder von Bern“), Philipp Stölzl („Der Medicus“, „Ich war noch niemals in New York“), Wolfgang Becker („Good Bye, Lenin!“), Pepe Danquart („Lauf Junge, lauf!“), Georg Maas („Zwei Leben“), Miguel Alexandre („Der Mann mit dem Fagott“), Marcus H. Rosenmüller („Sommer in Orange“), Axel Ranisch (Tatort), Jan Peter („Krieg der Träume“), Musiker und andere Künstler wie Mousse T. (u. a. Musik für „Mann tut was Mann kann“), Eva Mattes (Schauspielerin), Elke Heidenreich (Autorin, Moderatorin), Judy Winter (Schauspielerin), Viktoria Tolstoy (Sängerin), Gabby Young (Sängerin), Dieter „Maschine“ Birr (Sänger) und Gunnar Dedio (Produzent).

Die 13. Filmmusiktage Sachsen-Anhalt sind ein Projekt des International Academy of Media and Arts e.V. in Zusammenarbeit mit dem Land Sachsen-Anhalt unter der Schirmherrschaft von Staatsminister Rainer Robra (Chef der Staatskanzlei und Minister für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt).


Staatsminister Rainer Robra (Chef der Staatskanzlei und Minister für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt), Schirmherr der Filmmusiktage Sachsen-Anhalt

Foto: © Staatskanzlei und Ministerium für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt

 

Alexander Thies

Alexander Thies: International Academy of Media and Arts e.V., Allianz Deutscher Produzenten Film und Fernsehen e.V., NFP* media rights GmbH & Co. KG

 



Top