Filmmusik AKTUELL – Neues Digital-Gesprächsforum zur Filmmusik

„Genie oder Handwerk - Kann man das Komponieren von Filmmusik lernen?“

Moderation:   Prof. Dr. Georg Maas und Prof. Dr. Susanne Vollberg

Gäste:          Christine Aufderhaar, Micki Meuser, Prof. Ulrich Reuter, Freya Arde, Franziska May

Wann:          Freitag, 25. Juni 2021 / 18 bis 20 Uhr

Plattform:     ZOOM

Am Freitag, den 25. Juni 2021 diskutieren Experten und Nachwuchs zwischen 18:00 und 20:00 Uhr über mögliche Wege in die Filmmusikbranche. Mit Christine Aufderhaar (Komponistin, z. B. „Die Entdeckung der Currywurst“, „Tatort“) und Micki Meuser (Filmkomponist, Musikproduzent, Vorsitzender DEFKOM), Prof. Ulrich Reuter (Filmkomponist, z. B. „Beuys“, Professor an der Filmuniversität Babelsberg), Freya Arde (Filmkomponistin, z. B. „Das Geheime Leben der Bäume“, Preisträgerin Deutscher Filmmusikpreis) und Franziska May (Filmkomponistin „A Day‘s Work“, Studentin der Filmuniversität) sprechen Prof. Dr. Georg Maas und Prof. Dr. Susanne Vollberg (Martin-Luther-Universität) über Erfolge und Misserfolge und ganz persönliche Erfahrungen auf dem Weg in die Filmmusikbranche. Über einen Chat können Teilnehmende sich an der Diskussion beteiligen und Fragen stellen.

Das neue Format ist der Auftakt der Kooperation mit der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und mit der Deutschen Filmkomponistenunion (DEFKOM) und richtet sich vor allem an eine junge Generation, die ihre Zukunft in verschiedenen Bereichen der Filmmusik-Produktion sieht.

 +++ SAVE THE DATE +++ 

14. Filmmusiktage Sachsen-Anhalt 2021
ZUKUNFTSMUSIK 

31. Oktober – 06. November & 16. November 2021
in Halle (Saale)

Kongress 5. - 6. November 2021

-- ZOOM-Link für den 25.06.2021 ab 17:30Uhr ---
https://zoom.us/j/98519648294?pwd=QXFHM0Z1NUphOFhTeTZsenRJKzAwdz09


 

Kontakt

Filmmusiktage Sachsen-Anhalt
c/o International Academy of Media and Arts e.V.
Mansfelder Str. 56
06108 Halle (Saale)

Tel.: +49 (0)345 4780 808
Fax: +49 (0)345 4780 888
info[at]filmmusiktage.de

Top