12. Filmmusiktage Sachsen-Anhalt 2019

Vom 2. bis 9. November 2019 treffen sich auch in diesem Jahr Filmmusikexperten, Filmkomponisten, Filmemacher und Filmmusikliebhaber in Halle (Saale) zu den Filmmusiktagen Sachsen-Anhalt.

Mitwirkende 2008 – 2017 (Auswahl)

Die Filmmusiktage Sachsen-Anhalt begrüßten in den vergangenen Jahren zahlreiche Stars aus der Branche.
Darunter Filmmusikomponisten wie Klaus Doldinger („Das Boot“), Jeff Beal („House of Cards“), Anette Focks („Die drei ??? – Das Geheimnis der Geisterinsel“), Eric Serra („Léon - Der Profi“), Ingo Ludwig Frenzel („Der Medicus“), Martin Böttcher („Winnetou“), Patrick Doyle („Harry Potter und der Feuerkelch“ und „Cinderella“), Harold Faltermeyer (Top Gun) und Trevor Jones (Der Letzte Mohikaner).

Regisseure wie Sönke Wortmann („Das Wunder von Bern“), Philipp Stölzl („Der Medicus“), Wolfgang Becker („Good Bye, Lenin!“), Pepe Danquart („Lauf Junge, lauf!“), Georg Maas („Zwei Leben“) und Miguel Alexandre („Der Mann mit dem Fagott“),Axel Ranisch (Tatort), Musiker und andere Künstler wie Mousse T. ( u.a. Musik für „Mann tut was Mann kann“), Eva Mattes (Schauspielerin), Elke Heidenreich (Autorin, Moderatorin), Judy Winter (Schauspielerin) und Viktoria Tolstoy (Sängerin).

Die Filmmusiktage Sachsen-Anhalt sind eine Veranstaltung des International Academy of Media and Arts e.V. in Zusammenarbeit mit dem Land Sachsen-Anhalt unter der Schirmherrschaft von Staatsminister Rainer Robra (Chef der Staatskanzlei und Minister für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt).


Staatsminister Rainer Robra (Chef der Staatskanzlei und Minister für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt), Schirmherr der Filmmusiktage Sachsen-Anhalt

Foto: © Staatskanzlei und Ministerium für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt

 

Alexander Thies

Alexander Thies: International Academy of Media and Arts e.V., Allianz Deutscher Produzenten Film und Fernsehen e.V., NFP* media rights GmbH & Co. KG

 



Top